Depeche Road -
die Mode Coverband

Getreu unserem Motto „Take Second Best“ aus dem Song „Personal Jesus“ sind wir als Depeche Mode Coverband bzw. Revival- und  Tributeband bestrebt, möglichst nahe am Original zu bleiben.

Die stimmlichen und optischen Voraussetzungen sind gut. Sowohl der Frontmann unserer Coverband Jonny als auch unser Gitarrist Tom aber auch der Keyboarder Mario kommen dem jeweiligen Musiker bei Depche Mode sehr nahe.
An den Stellen, wo ein Kopieren der Band nicht sinnvoll ist, bringen wir unsere eigene Begeisterung für Depeche Mode z.B. mit Unplugged – Versionen ein!

Die Musik von Depeche Mode inspiriert uns, denn sie hat einen rhythmischen Gitarrensound aber sie wird auch von den vielen Samples und Keyboardsounds getragen. Hier sei nur der legendäre E-Mu Emax 1 genannt. Die Synthese dieser recht unterschiedlichen musikalischen Elemente prägt den melancholischen und zugleich rockigen Sound.

Durch unsere Auftritte verkürzten wir den begeisterten Fans dieser legendären Band die Zeit zwischen den Konzerten.

Depeche Mode Coverband
Depeche Mode Tributeband

Depeche Road Tributeband

  • Authentische Live – Coverband von Depeche Mode
  • Eine der gefragtesten DM – Tributebands | Revivalbands
  • Die legendäre Band Depeche Mode als deutsche Coverband
Depeche Mode Coverband Tom

Tom singt Martin

Unser zweiter Sänger Tom singt sehr gefühlvoll den Part von Martin Gore.

Bei Songs wie Somebody oder Home gehen die Feuerzeuge an.

Jonny singt Dave in der Tributeband

Jonny singt Dave

Auch wenn bei uns alles viel kleiner ist, so interpretieren wir doch voller Begeisterung die Musik von Depeche Mode.
Gelegentlich spielen wir eigene Unplugged- bzw. Live – Improvisationen auf dem Klavier oder der Gitarre.

Unsere Google Rezensionen

Depeche Mode Coverband IconDepeche Mode Coverband

Bandweberstraße 74 d, Großröhrsdorf

4,6 33 Rezensionen

  • Avatar Shaped In Dreams ★★★★★ vor 3 Monaten
    Ich kenne bereits die Depeche Mode Coverbands Forced To Mode und Remode, nun wollte ich mir mit meiner Freundin also auch einmal Depeche Road ansehen. Vergangenes Wochenende hatte ich die Chance in Droyßig. Dort ist die Band in der Besetzung … Mehr 3 Musiker (wie Dave, Martin, Any) + Backgroundsängerin aufgetreten.
    Vom Repertoire her war es ein echter Klassik-Abend. Die ältesten Songs waren I Just Can´t Get Enough und Photographic aus 1981. Der jüngste Song dann aber auch schon Precious vom Album "Playing The Angel". Vielleicht wären ein paar neuere Titel auch gut gewesen. Der Sänger Jonny sagte mir aber, dass halt bei den Konzerten neben den zahlreichen Depeche Mode Fans auch viele "Mitläufer" zu Gast sind. Diese kennen eher die bekannten Klassiker und weniger die Songs der neueren Alben. Dabei enthielt der Teil nach der Pause die bekannten Radiohits. Klar: Das Beste sollte zum Schluss kommen.
    Der Gesang war beeindruckend nah an den Stimmen von Dave und Martin. Der Sänger Jonny ist nicht der geborene Dave Dancer. Er wirkt aber in seiner Begeisterung und Interpretation sehr authentisch. Und er versteht es, das Publikum mitzunehmen. Bei den bekanntesten Songs wie Enjoy The Silence, Personal Jesus, Somebody oder I Just Can´t Get Enough war Jonny entweder mit dem Mikrofon im Publikum oder er spielte einen sehr guten Klavierpart zum Gesang der Gäste. Auch der Mann am Synthessizer Mario und die Background - Sängerin Adel machte ihre Sache gut. Bei Precious übernahm die Sängerin eine Strophe, das klang zwar ungewohnt, aber sehr schön und interessant.
    Die Band gab mehrere Zugaben und wurde auch nach dem Winken von Never Let Me Down Again nicht von der Bühne gelassen. Ein schöner Abend!
  • Avatar Lilian Ha ★★★★★ vor 4 Monaten
    Ich bin ein großer Depeche Mode Fan und war im Juni beim genialen Konzert der Band in Leipzig. Da kurz darauf die Coverband Depeche Road bei unserem Badfest spielte, sah ich mir diese auch noch an. Mir war natürlich klar, dass hier alles … Mehr viel kleiner ist: Bühne, Licht, Anzahl der Gäste. Also ging es mir um die Präsenz der Musiker, die Stimmen, den Sound und die Stimmung währen des Konzertes.
    - Die äußere Ähnlichkeit von Jonny - er singt Dave und Tom - er singt Martin war nicht zu übersehen. Die Kleidung aller Musiker war eher seriös, wie man sie bei den TV-Auftritten des Originals zu sehen bekommt. Dave im schwarzen Frack, Martin mit seiner Boa...
    - Der Gesang war überwältigend. Jonnys Stimme kam eher den Studioaufnahmen von Dave näher als den Live Aufnahmen. Tom sang sehr gefühlvoll Home und Somebody. Einige Titel kamen unplugged nur zum Klavier, das von Jonny gespielt wurde.
    - Der Sound orientierte sich ebenfalls eher an den Studioaufnahmen. Natürlich wurden hier einige Spuren eingspielt, da bei diesem Auftritt kein Schlagzeuger und kein Bassist auf der Bühne waren. Aber es klang richtig gut, vor der Bühne und auch auf den Sitzplätzen.
    - Stimmung war großartig: Jonny redete mit uns und wir fühlten uns gut angesprochen. Eher auf die leichte Art. Beide Sänger liefen häufig mit den Mikrofonen ins Publikum und ließen uns singen. Auch bei den Unplugged - Songs sangen wir ordentlich mit. Hier blieben die Musiker auf der Bühne und sie hatten A capella Stellen eingebaut, bei denen die Fans allein gesungen haben.
    - Bei der Zugabe "Never Let Me Down Again" gingen fast alle Arme hoch und winkten.
    Fazit: Eine coole Coverband, die sich musikalisch eher an der seriösen Studioband orientiert, aber sehr gut auf die Leute zugeht.
  • Avatar Chrissi Schorsch ★★★★★ vor 2 Jahren
    Super Klasse. Ich hatte die Band für meinem Mann zum Geburtstag gebucht. Als Überraschung für Ihn. Alles hat zeitlich super geklappt. Mein Mann als großer Depeche Mode Fan war sehr begeistert und gerührt. Die Ansprache und auch der Ablauf … Mehr passte super. Die Band macht Stimmung und kommt stimmlich den Original sehr nah. Sehr zu empfehlen!
  • Avatar M Abe ★★★★★ vor 8 Monaten
    Depeche road spielte am 8. Juli 23 in der Köllner Rockscheune. Ein Wahnsinns Event. So nah am Original. Stimmlich wie auch musikalisch. Und dazu sind es auch noch so nette und bescheidene Typen. Absolut empfehlenswert. Danke für den schönen … Mehr Abend.
  • Avatar Juergen Bosse ★★★★★ vor 11 Monaten
    Depeche Road hat für uns für den 50. Geburtstag von meiner Frau gespielt und das war ein absolut perfektes Event! Leute, lasst Euch sagen, der Jonny und seine Band, die haben es echt drauf! Die Skala geht hier nur bis 5 Sterne, aber von … Mehr uns gäbe es 7 🙂
  • Avatar Simone Volgenandt ★★★★★ vor 10 Monaten
    Die Band hat gestern vor vollem Haus in der Fabrik bei uns in Worbis ein Konzert gegeben. Der Gesang ist erstklassig und die Stimmung war super.
  • Avatar Chris Lejeune ★★★★★ vor einem Jahr
    Ich habe die Band im Februar gesehen. Die größten Hits super gesungen und performt. Gäbe es 6 Sterne, sie hätten sie wirklich verdient!
  • Avatar tanja grothues ★★★★★ vor einem Jahr
    Ich habe mir die Band zu meinem runden Geburtstag auf meiner Party gegönnt! Super Entscheidung! Augen zu und in Erinnerungen schwelgen - also ich als großer Depeche Mode Fan war begeistert und auch meine Partygäste haben den super Sound … Mehr und den originalgetreuen Gesang gelobt! Nur für das Mitsingen über Mikro waren meine Gäste und ich zu schüchtern 😉 das hätten wir wohl vorher üben sollen. Vom ersten Kontakt bis zum Abschluss hat die Kommunikation super geklappt, Johnny hat immer promt geantwortet, wenn ich Fragen hatte und auch der Soundcheck, das technische Equipment und der Auftritt alles war professionell. Vielen Dank dass ihr den langen Weg zu uns gemacht habt und ihr auf unserer Party wart.
  • Avatar Martin Hopke ★★★★★ vor einem Jahr
    Wir hatten die Band zu unserem Spätsommernachtsfest gebucht, die Absprache war unkompliziert. Der Auftritt war super, die Gäste haben mitgemacht und waren alle sehr zufrieden.
  • Avatar Thomas Lehnert ★★★★★ vor einem Jahr
    Habe die Band für eine Hochzeit gebucht. Alle Abstimmungen im Vorfeld liefen unkompliziert. Das Musikrepertoire war sehr gut. Die Band hat tolle Stimmung gemacht und die Hochzeitsgäste prima eingebunden.
  • Avatar Heiko Pluge ★★★★★ vor einem Jahr
    Hatten einen schönen Abend, Band macht super Stimmung, kann man nur Empfehlen, Gäste waren alle Happy , weiter so Heiko und Heike

Im Sommer werden wir hauptsächlich gebucht für Events wie Volksfest, Großveranstaltung (Open Air oder Zelt), im Winter findet man uns häufig bei Livemusik-Events, z.B. Coverband – Festival, Depeche Mode Party oder Achtziger Jahre Party.
Auch bei Familienfeiern wie Geburtstag, Hochzeit oder Polterabend treten wir häufig auf.

Warum gerade Depeche Mode?

  • Uns gefällt die Musik: Als Coverband können wir hier die Synthese zwischen elektronischer Musik, rockigem Gitarrensound und gefühlvoller aber auch kraftvoller und lebendiger Interpretation ausleben.
  • Unser Sänger Jonny wurde von Musikerkollegen und Depeche Mode Fans auf seine Ähnlichkeit mit Dave in Bezug auf Gesang und Aussehen angesprochen.
  • DM haben eine starke Fangemeinde, die Texte werden häufig mitgesungen, es wird getanzt und gefeiert. Wir haben viel Spaß und sind hochmotiviert bei jedem Live Konzert
  • Unsere Band Depeche Road ist ein langfristiges Projekt: Wir haben die Coverband vor einem Jahrzehnt gegründet und hoffen, dass wir noch viele Jahre mit schönen Konerten erleben können.
Depeche Mode Coverband
Depeche Road - die Depeche Mode Coverband

Tributeband | Revivalband

Die Besetzung

Die kleine Besetzung unserer Depeche Mode Coverband orientiert sich an den drei Musikern der Band bis 2021, also Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher. Hier spielen wir bereits unser komplettes Programm, aber wir benötigen eine kleinere Bühne und können für kleinere Budgets auftreten.

Eine echte Bereicherung ist die große Besetzung: Hier sind zusätzlich unser Schlagzeuger und eine erstklassige Background-Sängerin für den Satzgesang auf der Bühne.

0
Vier Länder

Take Second Best!

Das Repertoire

Als Tributeband bzw. Revivalband spielen wir nur die Stücke einer bestimmten Band nach, in unserem Falle also von Depeche Mode. Zudem wird erwartet, dass eine Coverband die größten Hits des Originals spielt. Meist wird auch noch eine originalgetreue Interpretation gewünscht.

Auf jeden Fall hört man aber diese großen Hits bei jedem Konzert:

  • Enjoy The Silence
  • I Just Can´t Get Enough
  • Personal Jesus
  • Everything Counts
  • Never Let Me Down Again

An dieser kleinen Auflistung erkennt man schon ein Phänomen, das bei vielen langjährig erfolgreichen Bands und Musikern auftritt: Obwohl die Band noch aktiv ist und neue erfolgreiche Alben herausgebracht werden, wünschen sich die Fans bei den Konzerten stets auch die alten und bekannten Songs.

0
Spielorte

News

Endlich wieder ein normales Jahr und Ihr habt bei unseren Konzerten gefeiert, als gäbe es kein Morgen. Hoffen wir, dass es so bleibt!
Wir freuen uns auf die Gigs in 2023!
30.Dezemberber 2022
Heute um 10:00 Uhr startete der Vorverkauf der Tickets für die Memento Mori World Tour 2023.
06.Oktober 2022
Spirits In The Forest:
Der Film war für uns als Depeche Mode Tributeband natürlich "Pflicht". So nah an der Konzertatmosphäre dran zu sein, war schon überwältigend. Der Kinosound ist natürlich auch viel besser als wenn man sich das Open-Air auf der Waldbühne als DVD angesehen hätte. Ein schöner Bandausflug!
21. November 2019
Depeche Mode waren vor 31 Jahren in Ostberlin:
Immer wieder ein denkwürdiger Jahrestag: Die SED kaufte gegen Ende der DDR viele bekannte Bands und Künstler ein, um ihre "Weltoffenheit" zu zeigen und der Jugend etwas zu bieten. Die wenigen Karten wurden an verdiente FDJ-ler und Schulklassen verteilt.
07. März 2019
Depeche Mode Tour 2018:
Am 11. Januar startete die Europa Tournee 2018 in Hamburg. Die Tickets für die kompllett Tour sind schon fast ausverkauft. Leider spielt die Band dieses Mal nicht in Dresden und Leipzig. Also hieß es für die Fans: Auf nach Berlin!
31. März .2018
Viele Auftritte in 2018
Dieses Jahr war so richtig cool, wir hätten fast den Rekord von 2007 geknackt. Wir wurden zu etlichen Open - Airs gebucht, aber auch zu runden Geburtstagen. Die Hauptsaison ging von Mai bis August!
18. Dezember 2018
Stand der Buchungen:
Auch für 2018 sind schon viele Buchungen für unsere Coverband eingegangen. Am 10. März starten wir in Reitwein im Oderbruch in der "Gaststätte zum Heiratsmarkt". Die aktuellen Termine stehen in unserem Tourenplan.
17. Januar 2018
Depeche Mode in Dresden
Endlich: Das langersehnte Konzert von Depeche Mode in Dresden Es tat gut, einmal wieder die großen Idole zu sehen. Die Rollenverteilung war wie immer: David feierte sich und sein Publikum, während Martin mit seinen gefühlvollen Songs brillierte.
07. Juni 2017
Umzug:
Neben den zahlreichen Auftritten haben wir kurzerhand noch einen Umzug absolviert. Das wird uns langfristig Vorteile bringen, da Wohnort und Band jetzt näher beieinander liegen, aber zunächst hieß es Kisten packen, Möbel schleppen und eine Menge Bürokratie bewältigen.
08. Juli 2016
Konzert in Ungarn
Gerade sind wir von unserem Auftritt in Sopron zurück. Die Stadt an der österreichischen Grenze ist durch die Grenzöffnung 1989 bekannt geworden. Wir waren von dem netten Publikum begeistert und die After Show Party zog sich bis in die Morgenstunden hin.
08. August 2016